Lesetipp: Schavangate

Der Fall Schavan scheint abgeschlossen zu sein, dennoch gibt es auf „Causa Schavan“ zurzeit eine kleine Serie von Artikeln zur Plagiatsaffäre unserer ehemaligen Bildungsministerin Annette Schavan. Jeder Artikel widmet sich einem Bereich oder Abschnitt rund um die Doktorarbeit, die Ministerin, die Gutacht, die Uni, die Plagiate, etc.

Unter dem Hashtag #schavangate kann man es verfolgen. Im Blog findet man es derzeit am besten über die Startseite. Im Nachhinein ist es doch nochmal interessant, wie sich da manche Teilchen zu einem schönen Puzzle zusammenfügen. Viel Spaß dabei!

Veröffentlicht unter guttengate | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

100%-Plagiate an der Uni Münster?

Auf der Plattform Vroniplag werden schon seit längerem vornehmlich Doktorarbeiten auf Plagiate hin überprüft. Anfänglich ging es dort nur selten um Dissertationen aus der Medizin. Nun wurden auf Vroniplag bis Mitte Juni allerdings 23 Doktorarbeiten der medizinischen Fakultät der Universität Münster aufgelistet, in denen laut Vroniplag Plagiate gefunden wurden. Das wird auf der Übersicht des Vroniplags ersichtlich.

Auch wenn den meisten der zuletzt gefundenen/veröffentlichten Plagiate keine große mediale Aufmerksamkeit mehr zuteilwurde, so hat die schnell ansteigende Anzahl an wohl offensichtlichen Plagiaten in medizinischen Dissertationen an der Uni Münster in so kurzer Zeit doch Aufsehen erregt.

Viele Webseiten haben darüber berichtet und sogar die Print-Ausgabe des Focus hat in ihrer 22. Ausgabe diesen Jahres das Thema unter dem Titel „Doktorarbeiten offenbar zum Teil zu 100 Prozent abgeschrieben“ aufgegriffen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter doktorarbeit | 2 Kommentare

Schavan bleibt ohne Doktortitel

Heute wurde Annette Schavans Klage gegen den Entzug ihres Doktortitels verhandelt. Nach dem Entzug des Doktortitels durch die Heinrich-Heine-Universität zu Beginn des vergangenen Jahres hatte Schavan gegen den Entzug geklagt. Nun bestätigte das Gericht, die Entscheidung der Universität und stellte fest, dass Schavan getäuscht habe und zumindest „bedingt vorsätzlich gehandelt“ habe.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter guttengate | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Der nächste bitte: Karlheinz Götz

Wir haben ja schon festgestellt, dass es bei er Berichterstattung über Plagiate und Doktorarbeiten immer Mal ein Auf und Ab gibt: Lange wird fast gar nicht berichtet und plötzlich sind die Zeitungen wieder voll von Plagiatsvorwürfen. Natürlich hängt es auch damit zusammen, dass die Personen, die da des Plagiarismus verdächtigt werden, mal mehr und mal minder bekannt sind. Daran könnte auch liegen, dass auf der Startseite der Online-Ausgabe des Spiegels gestern Abend zu lesen war, dass „Putzpatriarch“ Karl-Heinz Götz um seinen Doktortitel fürchten muss. Auslöser dafür ist wohl auch ein Artikel, der in der Süddeutschen Zeitung erschienen ist. Rächt sich da der Ehrgeiz von Herrn Götz, der mit 60 Jahren noch den Doktortitel wollte, für den Selfmade-Mann?

Veröffentlicht unter doktorarbeit | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Scheuer durch Uni entlastet?

Gestern kündigte die Karls-Universität an, die Doktorarbeit von Andreas Scheuer aufgrund der Plagiatsvorwürfe auf Plagiate hin zu untersuchen. Aus der Mitteilung geht auch hervor, dass es sich um eine Überprüfung unter Verwendung einer Plagiat-Erkennungs-Software handelte:

The thesis and records of Mr. Scheuer’s rigorosum examination were retrieved from the archive on the morning of Monday 20 January and the essay itself digitalised in the course of the day in order for it to be examined using anti-plagiarism software.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter doktorarbeit | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Andreas Scheuer unter Plagiatsverdacht und ohne Doktortitel

Am vergangenen Donnerstag berichtete die F.A.Z. über drohendes Ungemach für Andreas Scheuer (Generalsekretär der CSU) im Zusammenhang mit seinem Doktortitel. Er habe nur ein „kleines Doktorat“ erhalten und dies dürfe er nur in den Bundesländern Bayern und Berlin führen. Dennoch trete er generell als Dr. auf. Ist doch ganz praktisch, einen kleinen Doktortitel im Ausland zu machen und dann einfach diesen zu benutzen, oder? Weiterlesen

Veröffentlicht unter doktorarbeit | Hinterlasse einen Kommentar

Plagiatsvorwürfe gegen Frank-Walter Steinmeier

Der Fraktionschef der SPD, Frank-Walter Steinmeier steht unter Plagiatsverdacht im Zusammenhang mit seiner Doktorarbeit. Dies berichtet heute Morgen der FOCUS Online. Der „Münsteraner Hochschullehrer“ Uwe Kamenz habe die Doktorarbeit samt Quellen durch eine Computer-Analyse laufen lassen und die Ergebnisse der Universität Gießen, an der Steinmeier promoviert wurde, übersendet.

Steinmeier selbst, der diese Ergebnisse ebenfalls erhalten haben soll, wies die Plagiatsvorwürfe als „absurden Vorwurf“ klar von sich und erklärteWeiterlesen

Veröffentlicht unter doktorarbeit | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar