Scheuer durch Uni entlastet?

Gestern kündigte die Karls-Universität an, die Doktorarbeit von Andreas Scheuer aufgrund der Plagiatsvorwürfe auf Plagiate hin zu untersuchen. Aus der Mitteilung geht auch hervor, dass es sich um eine Überprüfung unter Verwendung einer Plagiat-Erkennungs-Software handelte:

The thesis and records of Mr. Scheuer’s rigorosum examination were retrieved from the archive on the morning of Monday 20 January and the essay itself digitalised in the course of the day in order for it to be examined using anti-plagiarism software.

„Scheuer durch Uni entlastet?“ weiterlesen

Andreas Scheuer unter Plagiatsverdacht und ohne Doktortitel

Am vergangenen Donnerstag berichtete die F.A.Z. über drohendes Ungemach für Andreas Scheuer (Generalsekretär der CSU) im Zusammenhang mit seinem Doktortitel. Er habe nur ein „kleines Doktorat“ erhalten und dies dürfe er nur in den Bundesländern Bayern und Berlin führen. Dennoch trete er generell als Dr. auf. Ist doch ganz praktisch, einen kleinen Doktortitel im Ausland zu machen und dann einfach diesen zu benutzen, oder? „Andreas Scheuer unter Plagiatsverdacht und ohne Doktortitel“ weiterlesen

Plagiatsvorwürfe gegen Frank-Walter Steinmeier

Der Fraktionschef der SPD, Frank-Walter Steinmeier steht unter Plagiatsverdacht im Zusammenhang mit seiner Doktorarbeit. Dies berichtet heute Morgen der FOCUS Online. Der „Münsteraner Hochschullehrer“ Uwe Kamenz habe die Doktorarbeit samt Quellen durch eine Computer-Analyse laufen lassen und die Ergebnisse der Universität Gießen, an der Steinmeier promoviert wurde, übersendet.

Steinmeier selbst, der diese Ergebnisse ebenfalls erhalten haben soll, wies die Plagiatsvorwürfe als „absurden Vorwurf“ klar von sich und erklärte„Plagiatsvorwürfe gegen Frank-Walter Steinmeier“ weiterlesen

Doktortitel mit Verfallsdatum?

In der Unabhängigen Deutschen Universitätszeitung (Ausgabe 9/2013) schlägt der Wirtschaftsprofessor Manuel René Theisen vor, einen Doktortitel „auf Zeit“ einzuführen. Ist ein Doktortitel tatsächlich mit einem Führerschein vergleichbar, der einem bei besonders schweren Vergehen oder ab einer bestimmten Anzahl leichterer Vergehen entzogen wird? Kann das tatsächlich eine Lösung sein, damit künftige Doktoren kontinuierlich zur Wissenschaft beitragen und nicht sofort im Anschluss an die Habilitation der Wissenschaft den Rücken kehren?

Daniel Volk bleibt Doktor

Daniel Volk (FDP, MdB) bleibt Doktor. Darüber berichtet wurde in etwa zu der Zeit, als der Plagiatsfall unserer ehemaligen Bundesministerin für Bildung und Forschung Dr. Annette Schavan für Aufsehen sorgte. Obwohl seitdem schon einige Wochen vergangen sind, möchten wir die Informationen zu Dr. Daniel Volk und den Plagiatsvorwürfen zu seiner Doktorarbeit natürlich noch vervollständigen. Eine offizielle Pressemitteilung der Universität Würzburg konnte leider nicht gefunden werden, so muss als Quelle die Nürnberger Zeitung herhalten.

„Daniel Volk bleibt Doktor“ weiterlesen

Guttenberg ist zurück im Fernsehen

Heute Abend um 20:15 Uhr läuft auf Sat1 die Guttenberg-Satire „Der Minister“. Ehrlicherweise muss erwähnt werden, dass der Minister im Film nicht zu Guttenberg, sondern zu Donnersberg. Wir sind gespannt, schließlich entstand der Film aus einer Wette heraus, bei der es darum ging, ob sich jemand getrauen würde solch eine Satire zu verfilmen.

Wer steckt hinter Schavanplag?

Eines vorneweg: Dieser Artikel birgt keine Antwort auf die Frage, wer hinter dem Blog Schavanplag steckt, das die Plagiatsvorwürfe gegenüber Annette Schavan öffentlich machte und damit ihren Rücktritt aufgrund der Plagiatsaffäre einleitete. Dennoch wurde in der letzten Zeit immer wieder gemutmaßt, wer der Initiator sei und sogar die großen Medien scheinen schlecht zu recherchieren. Es geht nicht darum, klarzustellen, wer hinter Schavanplag steckt, sondern vielmehr darum, auf offensichtlich falsche Informationen und mangelnde Recherche der „Großen“ hinzuweisen.

„Wer steckt hinter Schavanplag?“ weiterlesen