Chatzimarkakis nimmt heute Stellung zu Plagiatsvorwürfen

Der FDP-Abgeordnete Jorgo Chatzimarkakis nimmt heute an der Universität Bonn Stellung zu den von Vroniplag gegen ihn erhobenen Plagiatsvorwürfen.

Zwischenzeitlich hat die Philosophische Fakültät der Uni Bonn Untersuchungen eingeleitet und wollte laut der Süddeutschen noch im Juni für Klarheit im Fall Chatzimarkakis sorgen. Auch guttengate.de berichtete über die Untersuchungen der Uni Bonn.

Entzug des Doktortitels für Chatzimarkakis?

Die Luft für Chatzimarkakis Doktortitel wird wirklich eng. Bereits am 17. Mai stand der Plagiatezähler des Vroniplags bei gut 37 %, was bedeutet, dass zu diesem Zeitpunkt auf 37 % der Seiten der Doktorarbeit mindestens ein Plagiat entdeckt und verifziert wurde. An diesem Tag war Chatzimarkakis zu Gast bei Markus Lanz und äußerte sich erstmalig zu den Anschuldigungen.

Mittlerweile steht der Zähler bei unglaublichen 71 %. Wenn man dann noch einen etwas genaueren Blick auf den sogenannten Barcode des Vroniplags schaut, kann man wirklich nur noch mit dem Kopf schütteln:

Barcode des Vroniplags zu Chatzimarkakis

Die rot markierten Bereiche stehen für Seiten, auf denen mehr als 75 % der Inhalte als Plagiat verifiziert wurden.

Wie auch in diesem Fall bestimmt schon gesagt, kann am Ende nur der Entzug des Doktortitels für Chatzmarkakis durch die Uni Bonn stehen. Der heutige Termin für die Stellungnahme von Chatzimarkakis vor dem Untersuchungsgremium dürfte darauf hindeuten, dass die Untersuchungen abgeschlossen sind und man nun Chatzimarkakis noch die Möglichkeit bietet, sich zu den Vorwürfen und Anschuldigungen zu äußern.

Ein Gedanke zu „Chatzimarkakis nimmt heute Stellung zu Plagiatsvorwürfen“

  1. Wielange müssen wir in Deutschland noch solche geltungssüchtigen Politkriminellen
    wie Herrn Chatzimarkakis ertragen?! Er schimpft auf VroniPlag wie ein auf frischer
    Tat ertappter Dieb auf diePolizei, dabei ist er der Betrüger! Er soll bitte nach hause gehen, in Griechenland fällt vielleicht noch jemad auf diesen Aufschneider rein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.