Plagiate und Chatzimarkakis bei Anne Will

Am vergangenen Sonntag (3.7.2011) war das Thema der Sendung „Anne Will“ „Die Blender-Republik – wie weit kommt frech?“. Der Titel dieser Ausstrahlung machte nicht so neugierig wie die Tatsache, dass Jorgo Chatzimarkakis, der vermutlich kurz vor dem Entzug des Doktortitels steht, zu Gast bei Anne Will war.

Die Gäste bei Anne Will waren:

  • Jorgo Chatzimarkakis (FDP)
  • Anke Domscheit-Berg
  • Michael Spreng
  • Bertram Quadt

Chatzimarkakis redete sich ja bereits zu Gast bei Markus Lanz um Kopf und Kragen und suchte die Schuld überall, nur nicht bei sich selbst. Daran hat sich wohl zu Gast bei Anne Will wenig geändert.

In der Diskussionsrunde kamen verschiedene Teilbereiche zur Sprache. So ging es z.B. um mittelalterliche Pranger, Anonymität, wie man „richtig“ zitiert und das böse Internet. Wer sich selbst ein Bild machen möchte, der schaut sich die Sendung am besten selbst an.

Online-Petition fordert Stellungnahme Röslers

In einem offenen Brief samt Online-Petition fordern die Unterschreiber eine Stellungnahme von Herrn Dr. Rösler zu den von Chatzimarkakis in Sendung „Anne Will“ getätigten Äußerungen bezüglich der „Oxford-Zitierweise“.

„Eine laxe Zitierweise und das bewusste oder unbewusste Plagiieren hat in Oxford keinen Platz. Wer anderes behauptet, hat entweder keine Ahnung vom Wissenschaftsbetrieb oder stellt die Dinge bewusst falsch dar.“

Die Petition wurde heute (4.7.2011) erstellt und hat bisher drei Unterzeichner. Die Begründung für die Petition und die Forderung einer Richtigstellung der Aussagen Chatzimarkakis durch Rösler lautet:

„Mit seinen Äußerungen bei Anne Will hat Jorgo Chatzimarkakis die wissenschaftlichen Standards diskreditiert und impliziert, dass sein Verhalten im Ausland, in diesem Fall Oxford, anscheinend normal sei. Diesem ist vehement zu widersprechen.“

Wir werden beobachten, wie sich die Anzahl der Unterzeichner in den kommenden Tagen verändern wird.

Update#1:
Am Abend des 05.07.2011 stand der Zähler zur Anzahl der Unterzeichner bei knapp über 200. Einen Tag später, steht er nun schon bei knapp über 400 Unterzeichnern.

2 Gedanken zu „Plagiate und Chatzimarkakis bei Anne Will“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.